Privacy disclaimer

WARUM DIESER HINWEIS?
Auf dieser Seite wird beschrieben, wie die Website in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von Benutzern verwaltet wird, die sie konsultieren.

Dies ist ein Informationshinweis, der gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679 (DSGVO) auch für diejenigen Personen zur Verfügung gestellt wird, die mit den Webdiensten des für die Verarbeitung Verantwortlichen online interagieren und unter folgender Adresse elektronisch zugänglich sind: http: //www.sacchificioveneto.com.

Bitte beachten Sie, dass die Informationen nur für die oben genannte Website und nicht für andere Websites bereitgestellt werden, die vom Benutzer über Links aufgerufen werden können. Die Information basiert auch auf der Empfehlung n. 2/2001, dass die europäischen Behörden für den Schutz personenbezogener Daten, in der Gruppe von Art. 29 der Richtlinie Nr. 95/46 / CE, haben am 17. Mai 2001 beschlossen, einige Mindestanforderungen für die Online-Erfassung personenbezogener Daten zu bestimmen, insbesondere die Modalitäten, die Zeiten und die Art der Informationen, die die Eigentümer der Verarbeitung müssen Benutzer bereitstellen, wenn sie sich mit Webseiten verbinden, unabhängig vom Zweck des Links.

 

DATENVERARBEITUNGSPLATZ
Die mit den Web-Services dieser Site verbundenen Verarbeitungsvorgänge finden am Hauptsitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen statt und werden nur von Mitarbeitern des für die Verarbeitung zuständigen Büros oder von Personen durchgeführt, die für gelegentliche Wartungsarbeiten verantwortlich sind. Keine Daten, die von dem Web-Service stammen, werden mitgeteilt oder verbreitet. Die persönlichen Daten, die von Benutzern zur Weiterleitung von Anfragen (zum Empfang von Informationen, zur Kontaktaufnahme usw.) zur Verfügung gestellt werden, werden nur zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Bereitstellung verwendet, sofern in den spezifischen Informationen über die Verarbeitung der Daten nichts anderes vorgesehen ist. vorhanden im Falle der Dateneingabe und Sammlung. Sofern in den einzelnen Informationen zu dem angeforderten Dienst nichts anderes vorgesehen ist, werden die Daten nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies zur Durchführung der angeforderten Dienstleistung oder Dienstleistung erforderlich ist. Zusätzlich zu den Daten, in einigen Fällen kann auf der Website beteiligt Zugriff auf Daten Personalkategorien haben als externe Parteien (wie Dritte technische Dienstleistungen, Zusteller, Hosting- Anbieter, IT-Unternehmen, Agenturen Kommunikation) auch berufen, wenn notwendig, Datenprozessoren vom Data Controller. Die aktualisierte Liste der Manager kann immer beim Datenverantwortlichen angefordert werden.

 

ARTEN VON DATEN VERARBEITET
Navigationsdaten

Die Computersysteme und Softwareprozeduren, die verwendet werden, um diese Website zu betreiben, erwerben während ihres normalen Betriebs einige persönliche Daten, deren Übertragung implizit bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen ist. Dies sind Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten interessierten Parteien in Verbindung gebracht zu werden, die jedoch aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Dritten die Identifizierung von Benutzern ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören IP – Adressen oder Domänennamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die mit der Site verbunden sind, die Adressen in der URI – Notation der angeforderten Ressourcen, der Zeitpunkt der Anforderung, die Methode zum Übermitteln der Anfrage an den Server, die Größe der Datei, die als Antwort erhalten wird, wobei der numerische Code den Status der vom Server gegebenen Antwort (Erfolg, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers angibt. Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren korrekte Funktionsweise zu überprüfen. Sie werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten

könnten verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle von hypothetischen Computerverbrechen gegen die Website zu ermitteln: abgesehen von dieser Möglichkeit bestehen zur Zeit die Daten über Webkontakte nicht länger als sieben Tage.

Daten freiwillig vom Benutzer zur Verfügung gestellt

Die optionalen, ausdrückliche und freiwillige E-Mail-Adressen auf dieser Website aufgelistet oder spezifische Formen der Dateneingabe Ausfüllen für Dienstleistungen / Informationen oder Anfragen in Empfang, beinhalten den sukzessiven Erwerb des Absenders, notwendig, um Anfragen zu beantworten und alle anderen persönlichen Daten, die in der Nachricht enthalten sind. Spezifische zusammenfassende Informationen und mögliche Einholung von Einverständniserklärungen, falls erforderlich, werden nach und nach auf den Seiten der Website, die für bestimmte Dienste auf Anfrage vorbereitet wurden, angezeigt oder angezeigt.

 

ZWECK DER BEHANDLUNG

1. Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Daten werden ohne vorherige Zustimmung des Nutzers gemäß Artikel 6 des Schreibens verarbeitet. b) DSGVO für folgende Dienstzwecke:

  1. für die Verwaltung und Verarbeitung von statistischen Erhebungen über die Nutzung der Website;
  2. um die Wartung und technische Unterstützung durchzuführen, die notwendig sind, um das korrekte

    Funktionieren der Website und der damit verbundenen Dienste zu gewährleisten;

  3. Verbesserung der Qualität und Struktur der Website sowie Schaffung neuer Dienste, Funktionen

    und / oder Funktionen derselben;

  4. um eine eventuelle Kontaktanfrage zu bearbeiten, die vom Benutzer durch Ausfüllen des

    entsprechenden Formulars oder per E-Mail weitergeleitet wurde;

  5. der Gesellschaft zu erlauben, ihre Rechte gerichtlich auszuüben und rechtswidriges Verhalten zu

    unterdrücken;

  6. um gesetzliche Verpflichtungen oder Vorschriften zu erfüllen.

 

VERARBEITUNGSMETHODEN
Die Verarbeitung der Benutzerdaten erfolgt mittels der in Art. 4 n. 2) DSGVO und insbesondere: Sammlung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Konsultation, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Zugang, Nutzung, Zusammenschaltung, Blockierung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten.

Benutzerdaten werden mit automatisierten Tools verarbeitet, jedoch nicht, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten, und zwar nur für den Zeitraum, der unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie erhoben wurden, und in jedem Fall nicht über 10 Jahre von ihrer Sammlung.

 

KOMMUNIKATIONS- UND DIFFUSIONSBEREICH
Ohne ausdrückliche Zustimmung des Users art. 6 lett. b) und c) DSGVO), Sacchificio Veneto s.p.a. Benutzer bekannt geben können Informationen für die Zwecke der Aufsichtsgremien Service, Justizbehörden sowie alle anderen Personen, die Offenlegung gesetzlich zur Erfüllung dieser Zwecke, als autonomer Controller erforderlich ist. Benutzerdaten werden nicht veröffentlicht.

Personenbezogene Daten können den mit der Verarbeitung beauftragten Personen mitgeteilt werden.

Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben werden, wird noch außer der Gesellschaft sowie professionellen Studios oder Unternehmen bei der Umsetzung unserer Dienstleistungen als partaking

Zusammenhang für Pflegeeinrichtungen verteilt werden. Aktivitäten sowie die Erfüllung der damit verbundenen aufsichtsrechtlichen und steuerlichen Verpflichtungen.

 

OPTIONALITÄT DER DATENVERSORGUNG
Abgesehen von dem, der für die Navigationsdaten angegeben wurde, steht es dem Benutzer frei, persönliche Daten anzugeben, die in den Antragsformularen enthalten sind oder in Kontakten mit dem Eigentümer angegeben sind. Wenn diese Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, kann es unmöglich sein, die angeforderten Daten zu erhalten.

 

RECHTE DER INTERESSIERTEN
Die Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, hat das Recht, die in Art. 15 DSGVO und genau:

1. Die betroffene Person hat das Recht, von der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Bestätigung zu erhalten, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, erfolgt und in diesem Fall Zugang zu personenbezogenen Daten und folgenden Informationen erhält:

a) die Zwecke der Verarbeitung;
b) die Kategorien personenbezogener Daten;

c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere Empfänger von Drittstaaten oder internationale Organisationen;

(d) dsoweit möglich, die Aufbewahrungsfrist für die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die für die Festlegung dieser Frist verwendeten Kriterien;

e) das Recht des Betroffenen, den für die Verarbeitung Verantwortlichen zu ersuchen, personenbezogene Daten zu berichtigen oder zu löschen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, einzuschränken oder seiner Behandlung zu widersprechen;

f) das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen;

g) wenn die Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden, alle Informationen über ihre Herkunft verfügbar sind;

h) das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozess, einschließlich der Profilierung gemäß Artikel 22, Absatz 1 und 4, und zumindest in solchen Fällen sinnvoller Informationen über die Logik verwendet, sowie die Bedeutung und die erwarteten Auswirkungen solcher Behandlung für die interessierte Partei;

(2) Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, darüber informiert zu werden, dass angemessene Garantien gemäß Artikel 46 für die Übermittlung bestehen.

3. Der Datenkontroller stellt eine Kopie von persönlichen Datenverarbeitungsobjekten bereit. In Fällen zusätzlicher Kopien, die von der betroffenen Person angefordert werden, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche eine angemessene Beitragsgebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten erheben. Wenn die interessierte Partei den Antrag auf elektronischem Weg einreicht und die interessierten Parteien nichts anderes angeben, werden die Informationen in einem gängigen elektronischen Format bereitgestellt.

(4) Das Recht auf Erhalt einer Kopie nach Absatz 3 berührt nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen.

Gegebenenfalls hat die Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, die in den Artikeln genannten Rechte. 16-21 BIPR (Recht auf Antwort, Recht auf Vergessen, das Recht auf Behandlung Einschränkung, das Recht auf Übertragbarkeit von vertraglichen und Rohdaten der Navigation, Recht), und das Recht, die Garantin Behörde Anspruch

 

EXTREME IDENTIFIZIERUNG DES EIGENTÜMERS, DES MANAGERS UND DES VERTRETERS DES INHABERS IM STAATSGEBIET
Der Datenschutzbeauftragte ist Sacchificio Veneto s.p. in der Abbildung des gesetzlichen Vertreters, mit Sitz in Viale dell’Industria, 8 – 37023 Grezzana (VR), Mail: info@sacchificioveneto.it, zu dem die in Art.15 GDPR genannten Mitteilungen weitergeleitet werden müssen.

Die vollständige Liste der Manager und Distributoren ist im Hauptsitz des Unternehmens verfügbar.

 

GERICHTSBARKEIT
Bei Streitigkeiten zwischen dem Benutzer und dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung oder anderen Mitarbeitern, die mit Sacchificio Veneto Spa zusammenarbeiten oder zusammenarbeiten, akzeptiert der Benutzer die Zuständigkeit des italienischen Staates und in jedem Fall die Anwendung des Italienisches Recht unabhängig von Wohnsitz oder Wohnort. Das kompetente Forum ist das von VERONA.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben, Cookie Policy